keyvision
Bauthermografie 
Die Bauthermographie eignet sich zur Erfassung und objektiven Bewertung der Gebäudehülle. Vor einer Renovation, um die geeigneten Sanierungsmassnahmen zu bestimmen, zur Ausführungs- und Qualitätskontrolle bei Neubauten oder nach einer erfolgten Renovation. Verdeckte wärmedämmtechnische Schwachstellen oder Ausführungsmängel lassen sich mit einer Thermokamera visualisieren.

Baukontrolle

Wir vertraten schon immer die Ansicht, dass Häuser nach Fertigstellung auf ihre Dichtigkeit überprüft werden sollten. So bieten wir seit 15 Jahren die Dichtigkeitskontrolle mittels eines leistungsstarken Ventilators an.
Bisher dämmten wir Holzkonstruktionen mit Zellulosedämmstoff. Dabei haben wir uns einen sehr grossen Erfahrungsschatz erarbeitet. Mit dem neuen Produkt SLS® 20 können wir nun endlich auch eine effiziente Lösung für das Zweischalenmauerwerk anbieten. Somit arbeiten wir jetzt an der gesamten Gebäudehülle.

Deshalb haben wir uns einen alten Traum erfüllt und können Ihnen eine Ausführungskontrolle anbieten. Denn wir haben in eine Thermokamera investiert und unser Personal entsprechend ausgebildet. So erhalten Sie von uns eine Wärmedämmung, die zwar nicht zertifiziert - dafür aber kontrolliert ist.

Expertise

Und wir gehen noch einen Schritt weiter. Wenn Sie Ihr Haus wärmedämmtechnisch untersuchen lassen möchten, so führt unser Ingenieur - unabhängig vom weiteren Angebot der BBZ AG - eine umfassende thermografische Untersuchung durch und dokumentiert Ihnen diese in Form eines Berichts. Darin sind eventuelle Leckstellen geortet und Sie können gegebenenfalls selber entscheiden, wie Sie geeignete Massnahmen treffen wollen.


Home Akustik Handwerk Naturfarben Boden Dämmung Thermografie Kontakt